Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über uns Unsere Projekte Radio Unsere Sponsoren Infoheft 2016 Ferienfreizeit 2014 Bericht von Irene zur Ferienfreizeit Ferienfreizeit 2014 2.Woche Das Ritterturnier  Ferienfreizeit 2013 Ferienfreizeit 2012 Ferienfreizeit 2015 Ferienfreizeit 2016 Kontakt und Blog Gästebuch Neue Seite 8 Betreuer Schirmherrin Traurige Tatsachen Kinderseite Neue Seite 15 News & Termine Presse 1 Spielfest 2015 Trikerfahrt Presse 2 Burg Guttenberg Spielfest 2015 Ernährungsführerschein Teil 2 Cafe Bette 2015 Neue Seite 17 Neue Seite 18 Neue Seite 24 PDF 

Ferienfreizeit 2016

Ferienfreizeit 2016 01.08 - 13.08.2016

+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++ NEWSHier die neuesten Meldungen aus Hilchenbach:Die letzte Nacht war kurz, sehr kurz. Die Kinder haben in Zelten übernachtet und heute morgen 06:15 !!!! Liam ein lautstarkes Ständchen zum Geburtstag gesungen.Gestern war für alle ein aufregender und anstrengender Tag. Gestern Vormittag haben alle, die wollten den Kletterbau erklimmt, sind über ein Slagline in ca. 10m Höhe auf eine Plattform balanciert (natürlich gesichert) und anschließend die 70m Seilbahn hinunter gerutscht.Am Nachmittag stand eine Kooperationsaufgabe auf dem Plan. Das ganze KaRdS- Team hat zusammengearbeitet. Was war zu tun? Es ging darum eine überdimensionale Strickleiter zu bezwingen. ABER: Klettergeschirre mussten alleine angezogen werden, nur KaRdS- Kinder und Betreuer haben gesichert und die Strickleiter konnte nur zu zwiet bezwungen werden. Die Kinder mussten sagen, wie viele Sprossen sie schaffen werden und in welcher Zeit alle Kletterteams durch sind. Tanja und Alex sind auch geklettert.Unsere Kinder haben hoch gepokert und folgenden Tip abgegeben: Sie schaffen 45 Sprossen verteilt auf 8 Teams in 2 Stunden.Das Ergebnis: Wir alle haben 46 Sprossen in 1h und 56min geschafft.- Ein voller Erfolg.Den haben die Kinder auch anständig gefeiert.Heute feiern wir Liams Geburtstag- im Freizeitbad und heute Abend gibts Pizza und Lagerfeuer mit Marshmallows.Eure Freizeitler

Guten Morgen Mannheim,gestern haben wir unseren Besuch aus Mannheim in Empfang genommen. Die Begrüßung war sehr herzlich und unsere Betreuer hatten gut zu tun nicht umgeworfen zu werden.Gestern Vormittag haben wir angefangen die Freizeitzeitung zu gestalten. Die ersten Entwürfe sind da und es sieht schon gut aus. Am Nachmittag sind alle nach einem Geburtstagsständchen für unseren Steven zum Barfußpfad gelaufen und der eine und der andere kam ziemlich nass zurück. Am Abend nach einem leckeren Essen (Kartoffelecken, Chicken wings und Salaten) ging es ins große Zelt. Ein Kinoabend stand an. Wir haben Jumanji gesehen. Dazu gab es selbstverständlich Popcorn und Chips. Es war MEGA- gemütlich und der Film hat gefallen.Ach ja: unsere Kinder schlagen hier alle Rekorde. Gestern war mal wieder putzen angesagt und selbst die Jungs haben sich Glasreiniger erbeten. Wir sind alle ganz platt von so viel Motivation und Ehrgeiz. Auch die Herbergsleitung ist begeistert, genauso wie die Betreuer vor Ort. Das hat hier noch keiner erlebt.Also ihr seht, uns geht's hier allen gut und wir haben jede Menge Spaß- sogar beim Putzen.Eure Freizeitler

Tag 5 in HilchenbachEndlich kein Regen- fast nicht.Wir haben das gute Wetter gestern genutzt und haben in Hilchenbach eine Stadtralley gemacht. Dabei lernten wir einen Naturvolgel, einen Marktschreier , Winnetou und Oberhäuptling Krümelmonster kennen. Alle hatten Hinweise oder Teile unserer Schatzkarte bei sich. Sogar der Eismann war eingeweiht und jeder Schatzsucher bekam zur Stärkung eine Kugel Eis. Am Ende hieß es graben, m an den Schatz zu kommen. Alle haben ihren Schatz gefunden und außerdem haben wir Hilchenbach etwas besser kennengelernt. Einige Kids haben die Möglichkeit genutzt und waren shoppen.Am Nachmittag haben wir unsere Trommeln fertig gebaut. Bilder folgen.Am Abend hat auf einige Mädchen eine besondere Überraschung gewartet. Sie waren im Wald und haben sich ein Waldzimmer für eine etwas andere Technikzeit gebaut. Anschließend haben sie uns Betreuer überrascht, denn fast alle haben die letzte Nacht auch im Wald geschlafen- natürlich mit Betreuer und sogar der Förster hat es abgesegnet.Heute warten wir auf unseren Besuch aus Mannheim. Mal sehen, was der Tag noch bringt.Eure Freizeitler

Die Neuesten Nachrichten aus Hilchenbach:Auch gestern hat der Himmel den ganzen Tag geweint. ABER: Wir lassen uns davon nicht unterkriegen. Gestern morgen haben wir gemalt und gebastelt - was konkret können wir noch nicht sagen, da ein lieber mensch damit überrascht werden soll.Gestern Nachittag haben wir eine Tanzprobe engeschoben- die nächsten Auftritte stehen ja schon an. Die jenigen, die nicht dabei waren, waren im Wald oder haben sich künstlerisch betätigt.Das Highlight jedoch war gestern Abend- Wir haben gezockt!!!Beim Casinoabend konnte jeder seinen Grundeinsatz (5 Streichhölzer) verzocken oder dazu gewinnen. Hatte man genug gewonnen, konnte der Gewinn in Getränke und Süßigkeiten umgesetzt werden. Welche Spiele gespielt wurden? Münzwurf (Kopf oder Zahl), Becherwurf, Höher oder niedriger, Indianerpoker.War einer Pleite, konnte man im Fightclup neue Streichhölzer gewinnen. Es war ein Riesengaudi und die Kids haben es geliebt.Aktuell regent es noch- mal sehen, was der Tag heute bringt.Eure Freizeitler

Hilchenbach: Gestern hatten wir mal wieder......RegenAber das hält uns nicht auf. Gestern starteten die Stammesspiele und am Nachmittag ging es mit dem GPS auf Schatzsuche. Gott sei Dank hat sich jetzt auch der Regen verabschiedet. Sokonnten wir am Abend ein Lagerfeuer genießen und Stockbrot backen. Nach wie vor geht es allen sehr gut. Es gibt keine Verletzten oder Kranken- hier ist alles gesund und munter.Heute werden die Kinder in einer Stadtralley den Ort genauer erkunden. Wird mit Sicherheit spannend und schön.ganz viele Grüße aus Hilchenbach

Tagebuch

Jugendherberge Hilchenbach

Hallo zusammen aus der Ferienfreizeit in Hilchenbach,uns geht es hier so richtig gut, auch wenn das wetter im Moment so gar nicht mitspielt- Dauerregen seit 2 Tagen.Aber von Langeweile keine Spur, die Kinder sind jeden Tag gut unterwegs. Gestern stand Trommerlbau, Stirnbänder malen, klettern, Lasertag und ein Hindernisparcours auf dem Plan. Es war sehr schön.Eine gute Nachricht auch noch: Die Betreuer hier vor Ort haben unsere Kinder sehr gelobt: Eine Gruppe/ Klasse, die so ordentlich war, hatten sie noch nie.Na klingt doch gut oder?!Heute Abend steht hier ein Casinoabend an: eine kleine Spielhöhle mit Bar und Fightclub. Morgen geht es dann mit GPS auf Schatzsuche.ganz liebe Grüße nocheure FreizeitlerPS: hier startet jeden Morgen und Abend eine Zahnputzparty

Hilchenbach: Heute gratulieren wir folgenden Kindern zu ihren Schwimmabzeichen:Jerrick Thode: SilberabzeichenJessica Misseri: SeepferdchenMassimo Sadielo: SeepferdchenTrinity Reed: FroschLiam Frankmann: FroschSheliah Fischer: FroschFür alle, die noch nichts vom Froschabzeichen gehört haben: Hier muss ins Wasser gesprungen werden und eine Strecke von 12,5m am Stück geschwommen werden. Der Frosch ist die Vorstufe zum Seepferdchen und soll motivieren, sicher zu werden im Schwimmen, um bald das Seepferdchen machen zu können.Was ist gestern noch passiert? Die Betreuer wurden gestern lautstark um 06:15 Uhr (!!!!) von einem donnernden Mädchenchor ("Happy birthday") geweckt. Liam war dann wach und hat sich anschließend gefreut. Wir Betreuer haben uns für den Weckruf mit einer Runde Frühsport bedankt. Danach gab's Frühstück für alle und ein Geburtstagsgeschenk für Liam. Anschließend sind wir ins Schwimmbad gefahren. Eine 90m Riesenrutsche, ein Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmerbecken, ein Sprungturm und ein Solebecken, sowie einige Whirlpools haben für reichlich Spaß und Entspannung gesorgt. Am Abend wieder in der Jugendherberge angekommen, gab es Pizza.So und jetzt eine Frage: Wie viele Bleche Pizza können 19 Kinder und 5 Betreuer essen? 4? 6?Weit gefehlt- 12!!!!Zum Abschluss gab es noch Lagerfeuer und Marshmallos- lecker.22:30 war es so ruhig gestern abend- die Kinder waren platt.ganz liebe Grüße aus Hilchenbach

Die Jugendherberge stellt sich vor

Guten Morgen nach Mannheim, hier meldet sich zum letzten Mal Hilchenbach. Allmählich wird den Kindern bewusst, dass wir morgen nach Hause fahren. Die Stimmung ist entsprechend etwas wankend: Einerseits freuen sich die Kinder auf zu Hause, die Eltern, ihre eigenen Betten..., aber sie vermissen jetzt schon die Betreuer und würden gern hier bleiben.Gestern war nochmal Kletterzeit und nahezu alle haben es genutzt (auch Tanja und Alex ). Am Abend sollte es noch die Nachtwanderung geben, aber leider ist sie wegen Dauerregen ausgefallen. Die vielen Schnupfennasen und Husten hat Schwester Tanja auch bestens im Griff.Heute stellen wir die Freizeitzeitung fertig und packen und putzen.Gestern habenn wir auch den ersten Betreuer verabschiedet- da sind schon die ersten Tränchen gekullert.Also dann bis morgen und schöne Grüße aus Hilchenbach

nach oben

nach unten